Startseite
FSR-Info
Termine
Ergebnisse
RETRO
Bunte Seite
Projektkiste
Bildergalerie
Gästebuch
Mitgliederforum
Impressum


RETRO  -  Rückblicke auf 60 Jahre Leben mit schnellen Booten

Folge 4:     1959 - 1960     Der Aufschwung

von  Peter Papsdorf ,    05.08.2016

In diesen Jahren befand sich der Schiffsmodellsport stark im Aufschwung. Auch die Rennbootszene blühte auf, die Boote wurden rasant schneller. 1959 wurde die NAVIGA gegründet, 1960 fand in Wien die I. Europameisterschaft statt. Noch war die Zahl der teilnehmenden Länder gering, aber Deutsche waren bereits dabei und errangen zahlreiche Titel.  Auch mein Vater wurde Europameister und hatte damit sein nächstes großes Ziel erreicht. Für mich war es ebenfalls eine turbulente und aufregende Zeit, zwischen meiner ersten Teilnahme an einem großen Wettbewerb und einer EM-Medaille für mein erstes Rennboot verging gerade einmal ein Jahr ….    

(HIER   lesen)
 


Folge 3:     1957 - 1958     Lehrjahre


von  Peter Papsdorf ,    12.02.2016

Die beiden Jahre nach dem ersten Meistertitel meines Vaters waren für uns echte Lehrjahre. Vor allem für mich, denn ich lernte den Bau von Schiffsmodellen von der Pike auf, mit Spanten, Kiefernleisten, Sperrholz- und Leistenbeplankung. Mein Vater musste lernen, nach Misserfolgen rasch deren Ursache zu finden und abzustellen, was ihm am Ende auch gut gelang. Die Rennbootszene war weiter sehr innovativ, mit neuen Bauvorschriften und Regeln wurde auf allzu extreme Entwicklungen reagiert ….    

(HIER   lesen)
 


Folge 2:     1956     Der Einstieg


von  Peter Papsdorf ,    22.01.2016

Das Jahr des Einstiegs in den Schiffsmodellsport war sehr ereignisreich. Zwar erfüllte das erste Rennboot nicht alle Erwartungen, machte aber Appetit auf mehr. Nach einer spontanen Entscheidung gab es für meinen Vater viel Arbeit und manche Nachtschicht, am Ende aber auch den ersten großen Erfolg. In der Rennbootszene herrschte Aufbruchsstimmung, bei der Entwicklung von Modellen und Technik wurde viel experimentiert ….    

(HIER   lesen)
 


Folge 1:     1951 - 1955     Die Jahre davor

von  Peter Papsdorf ,   14. Januar 2016

Von frühester Kindheit an begleiteten mich Modelle auf meinem Lebensweg,
in den ersten Jahren war dabei jedoch von Rennbooten keine Spur.
Im Herbst des Jahres 1955 sollte sich dann aber alles ändern ….    

( HIER   lesen )


Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gäste,

im August 2016 jährt sich zum 60. Mal ein Ereignis, das mein weiteres Leben maßgeblich beeinflussen sollte: Meine allererste Teilnahme an einem großen Schiffsmodell-Wettbewerb, den 1. Landesmeisterschaften in der damaligen DDR. Noch nicht als Aktiver – ich war gerade mal 8 Jahre alt – sondern als Helfer meines Vaters Werner, der mit einem Verbrenner-Rennboot an den Start ging. Dennoch haben mich die schnellen Boote sofort fasziniert, das Rennfieber packte mich und ließ mich bis heute nicht wieder los. Bei unzähligen Wettbewerben war ich seitdem dabei, Jahr für Jahr, ab 1959 dann als aktiver Teilnehmer und seit Anfang der 90er Jahre als Gründungsmitglied unseres Clubs. Immer wieder erinnere ich mich gerne daran zurück, wie alles begann und wie rasant sich vor allem in den Anfangsjahren sowohl die Technik und die Geschwindigkeiten der Modellrennboote, aber auch die Klassenvielfalt und die Wettbewerbsregeln entwickelten. Dabei wird mir bewusst, dass die meisten meiner heutigen Mitstreiter diese Entwicklung nicht von Anfang an persönlich erleben konnten und deshalb vielleicht nicht allzu viel darüber wissen. Und so mancher aus den jüngeren Generationen hat solche Modelle von damals und deren technische Details wohl noch nie gesehen. Gern möchte ich dazu beitragen, das zu ändern und habe mich deshalb entschlossen, mein Archiv zu öffnen und hier an dieser Stelle in loser Folge einige Bilder und Informationen aus den alten Zeiten vorzustellen. Schaut immer mal wieder hier hinein, ich freue mich sehr auf Euer Interesse. Auch Fragen aller Art sind sehr willkommen, ich werde dann versuchen, sie nach bestem Wissen zu beantworten.

Peter Papsdorf               4. Januar 2016